Daniel Mahrer, MA, MLaw, Juristischer Mitarbeiter

Sprachen: Deutsch, Englisch und Französisch

Ausbildung und praktische Tätigkeiten

  • Juristischer Mitarbeiter bei der Advokatur Stadthof (seit 2023)
  • Universität Basel, Juristische Fakultät (Master of Law, 2023)

  • Student in Assistenzfunktion am Lehrstuhl von Prof. Dr. iur. Kurt Pärli (2019-2023)

  • Tutor für Strafrecht AT und Obligationenrecht AT an der Universität Basel (2021-2023)

  • Juristischer Praktikant bei Transparency International Schweiz (2020)

  • Lehrer für bildnerisches Gestalten an Sekundar- und Mittelschulen (2011 – 2019)

  • Studium Vermittlung Kunst und Design, Hochschule für Gestaltung und Kunst Basel (MA FHNW, 2006 – 2012)

  • Erasmus Stipendium, Akademie der bildenden Künste München, Klasse Prof. Matthias Wähner (2009 – 2010)

Publikationen

  • Aktuelle Fragen des Zusammenwirkens von Individualarbeitsrecht, öffentlichem und kollektivem Arbeitsrecht, in: Jusletter 2. Oktober 2023 (zusammen mit Joël Kämpf).
  • Pars pro toto – Die aktuelle bundesgerichtliche Rechtsprechung zur echten Teilklage und negativen Feststellungsklage, in: Sutter-Somm Thomas (Hrsg.), Impulse zur praxisorientierten Rechtswissenschaft 90, Zürich 2023.

  • Anspruch auf Kostenvergütung der Fortpflanzungsmedizin durch die Kranken- und Unfallversicherung – Status quo und Ausblick, in: SZS, Heft 5/2022, Bern, S. 276 – 290 (zusammen mit Kurt Pärli).

  • Die panoptische Prüfung – Reanimation einer umsichtigen Idee, in: recht, Heft 4/2020, Bern, S. 294 – 298.

Vorträge

  • Sozialversicherungsrechtliche Aspekte des Zugangs zur Fortpflanzungsmedizin, «Fortpflanzungsmedizin für alle?» – Workshop des Zentrums für Life Sciences-Recht, 26.-28. Januar 2022, Basel (zusammen mit Kurt Pärli).

  • Überwachen und Strafen 2021 – ein Plädoyer für die Grundlagen des Rechts, EUCOR Strafrechtsvergleichendes 4-Länderseminar, 14.-17. Oktober 2021, Kufstein Österreich.